Archiv für den Tag: 9. November 2015

Schlittschuhlaufen in Lemgo – historisch

Im diesen Monat öffnet wieder die Lemgoer Eiswelt im Lippegarten mit einer künstlichen Eislauffläche. Im Februar 1924 lief man in Lemgo auch Schlittschuh, allerdings nicht auf Kunsteis, sondern auf natürlichem Eis. Im Fotoarchiv Ohle, als Depositum im Stadtarchiv Lemgo, haben sich einige Aufnahmen dieses Wintervergnügens erhalten.

Vermutlich handelt es sich bei den Fotoaufnahmen um einen überschwemmten und dann gefrorenen Teil des Regenstorplatzes am Lindenwall.

N 9 Depositum Ohle (Verein Alt Lemgo/Mische) / GPK 919

N 9 Depositum Ohle (Verein Alt Lemgo/Mische) / GPK 919

N 9 Depositum Ohle (Verein Alt Lemgo/Mische) / GPK 923

N 9 Depositum Ohle (Verein Alt Lemgo/Mische) / GPK 923

N 9 Depositum Ohle (Verein Alt Lemgo/Mische) / GPK 922

N 9 Depositum Ohle (Verein Alt Lemgo/Mische) / GPK 922

 

Blick aus dem Ballon auf Lemgo – Luftbilder im Stadtarchiv

Im Stadtarchiv Lemgo befinden sich an verschiedenen Stellen / Beständen Luftbildaufnahmen des Stadtgebietes. U. a. in der Fotosammlung N 1 (unverzeichneter Teil), N 8 (Luftbildaufnahmen) und K (Karten und Pläne). Unterscheiden muss man dabei zwischen Aufsicht-Luftbildaufnahmen und Schräg-Luftbildaufnahmen. Im ersteren Fall ist das Foto parallel zum Horizont, im letzteren Fall zum Horizont geneigt aufgenommen, wodurch Gebäudedetails besser zu erkennen sind.

Die beiden vermutlich ältesten Luftbilder Lemgos sind 1912 im Rahmen einer Ballonfahrt über das Stadtgebiet entstanden.

Ballonaufnahme der Stadt Lemgo aus 300 Meter Höhe am 17. Juli 1912 (StaL N 8 / 216)

Ballonaufnahme der Stadt Lemgo aus 300 Meter Höhe am 17. Juli 1912 (StaL N 8 / 216)

Ballonaufnahme der Stadt Lemgo aus 300 Meter Höhe am 17. Juli 1912 (StaL N 8 / 217)

Ballonaufnahme der Stadt Lemgo aus 300 Meter Höhe am 17. Juli 1912 (StaL N 8 / 217)